Menu Home

Newsartikel

Die Richtung bei der Anpassung der Löhne von Lehrpersonen stimmt

Aus der Sicht der EVP Aargau gehen die in der Vernehmlassung vorgeschlagenen Teilrevisionen des Lohndekrets für Lehrpersonen sowie das neue Lohndekret für Volksschulpersonal in die richtige Richtung.

Die EVP Aargau erachtet die Attraktivitätssteigerung des Lehrberufes als absolut notwendig, daher brauche es Verbesserungen. Der vorliegende Entwurf sei sinnvoll und verhältnismässig. Die Löhne für Kindergarten und Primarschule müssten jedoch generell gleichgestellt und angehoben werden. Jetzt sei die Gelegenheit, dass der Kanton dieselbe Ausbildung gleich entlohne und dementsprechend wertschätze. Somit schliesse der Aargau zu den Nachbarkantonen auf.