EVP auf Bibersuche

Viele EVP-Mitglieder und -Freunde haben sich mit ihren Kinder auf die Spuren des Bibers gemacht.

(mr) Im Rahmen der EVP-Veranstaltungsreihe 2010 „Im Aargau unterwegs“ fand dieser für Gross und Klein sehr interessante Anlass am Samstag, 27. März statt. Nach der Begrüssung durch Grossrat und Organisator Sämi Richner gab Biberexperte Fredi Schaeren einen kurzweiligen und spannenden Einblick in das Leben des Bibers. Anhand von Pressetexten und Anschauungsbeispielen klärte er Wirrungen über den Biber auf, schilderte das äusserst soziale Verhalten und dokumentierte, dass keine Baumart vom den Nagezähnen des Bibers verschont bleibt.

Im zweiten Teil führte der Biberexperte die stattliche Gruppe durch den Auenwald. Zwischen Aare und Limmat sind eindeutige Wirkplätze des Bibers auszumachen: An- und umgenagte Bäume und Biberpfade zeigen, dass hier Biber am Werk sind.

Am Schluss der Veranstaltung konnten sich die Teilnehmer bei Wurst und Brot austauschen und so den gelungenen Anlass ausklingen lassen.