Menu Home

Newsartikel

Herbstausflug 2016 der EVP / EW Aarau

Am 22. Oktober besuchte die EVP/EW Aarau die Wagenwerkstätte der Furka-Dampfbahn an der Rohrerstrasse. Die Besucher staunten über das umfangreiche Projekt, das mit ehrenamtlicher Arbeit möglich geworden ist.

Bei Kaffee und Gipfeli erlangten die Besucher einen Einblick in das Projekt der Furka-Bergstrecke. Diese wurde nach ihrer Stilllegung mit viel Facharbeit in Frondienst, Unterstützung von Dampfbahnvereinen und mit Sponsorengeldern als Dampfbahn wieder zu neuem Leben erweckt. In Aarau werden die Wagen der Dampfbahn revidiert und fahrtüchtig gemacht. Die hölzernen Wagen haben eine kurze Lebensdauer von rund 15 Jahren. Die Führung durch die Arbeitsräume zeigte altes Handwerk, das liebevoll gepflegt wird, um die Bahn in ihrer früheren Schönheit fahren zu lassen. Dafür setzen Mechaniker, Schreiner usw. ihre Freizeit ein und treffen sich regelmässig zur Arbeit in der Werkstätte. Viele von ihnen nehmen im Sommer auch Aufgaben am Bahnbetrieb wahr. Ihr grosses Engagement ermöglicht das Dampfbahnprojekt und zeigt wie viel möglich ist, wenn einige sich mit Herzblut für eine Idee einsetzen.