Kantonale Vorlage: Tanzverbots-Initiative

Die EVP Aargau nimmt die Ablehnung der Initiative erfreut zur Kenntnis.

Die EVP nimmt erfreut zur Kenntnis, dass das Aargauer Volk nicht unbeschränkte Öffnungszeiten für die
Gastronomie will und die Volksinitiative „Weg mit dem Tanzverbot“ entsprechend ablehnt.


Wie die EVP immer betonte, handelt es sich nicht um ein religiöses Gesetz oder einen alten Zopf, sondern
um ein gesellschaftliches Anliegen. Eine Gesellschaft, die sich an ein paar wenigen Tagen im Jahr eine Auszeitgönnt und sich nicht ununterbrochen dem Konsumzwang und dem wirtschaftlichen Druck beugen will.
Das Abstimmungsresultat zeigt aber auch, dass diese christlichen Feiertage immer noch sehr vielen Leuten wichtig sind und einen grossen Rückhalt in der Bevölkerung geniessen. So ist es auch ein Zeichen des Respekts und der Demut vor unserer christlichen Kultur.