Styropor-Sammlung EVP

Bisherige Einwohnerräte Daniel Frey (links) und Marcel Spörri bein Zerkleinern von EPS

„Feuer und Flamme für Lenzburg“

Zum 20. Mal sammelte die EVP Lenzburg-Seetal in Lenzburg Expandierten Polystyrolschaum (EPS).

Am letzten Samstag fand wieder die halbjährliche stattfindende Styropor-Sammlung der EVP Lenzburg-Seetal statt. Dieses Mal bei der Schule Lenzhard. Bei Kaffee und Kürbissuppe konnten die Einwohner von Lenzburg ihr Styropor abgeben. Freiwillige Helfer sammelten, zerkleinerten und füllten das Sagex in vorfinanzierte Plastiksäcke. Ein voller Erfolg, und das bereits zum 20. Mal! Dabei kamen wir auch ins Gespräch mit verschiedenen Einwohnern von Lenzburg. Zitat eines Einwohners: „ Ihr von der EVP seid nicht nur vor den Wahlen aktiv, sondern setzt euch gerade mit der halbjährlichen Styropor Sammlung dauernd sinnvoll ein.“

Diverse Kandidaten der kommenden Einwohnerratswahlen von Ende November in Lenzburg packten tatkräftig an und waren Feuer und Flamme für diesen gelungenen Anlass. „Feuer und Flamme für Lenzburg“. Unter diesem Motto geht die EVP in die kommenden Wahlen und ist überzeugt Kandidaten zu präsentieren, welche für Lenzburg sozusagen brennen. Übrigens: das gesammelte Styropor wird nicht verbrannt.