Wahlauftakt der EVP Aargau

Mit Schwung in in den Wahlkampf: Lilian Studer auf der Gumpiburg

Bei schönstem Sommerwetter läutete die Evangelische Volkspartei Aargau (EVP) am Samstag, 20. August, den Wahlherbst ein.

Rund 45 Mitglieder und Kandidierende der EVP Aargau versammelten sich am späten Samstagnachmittag beim Dufourhaus in Brugg, um gemeinsam in den Wahlherbst zu starten. Während die Erwachsenen beim Sponsoren-Hürdenparcour kräftig ins Schwitzen kamen, vergnügten sich die Kinder auf der Gumpiburg oder beim Malen von originellen EVP-Taschen.

 

In seiner Rede nahm Präsident und Ständeratskandidat Roland Bialek Bezug auf die drei Buchstaben der EVP:

"Das E wie Evangelium ist unsere Motivation und verbindet uns. Nächstenliebe, die über die Beziehung einzelner Menschen hinausgehen soll, führt in die Politik. Das V wie Volkspartei steht mittendrin – sowie die Partei selber, welche sich für das gute Zusammenleben aller Menschen einsetzen will. Als P wie Partei wollen wir Politik machen und mitbestimmen, auch wenn wir nicht zu den Grossen und Mächtigen gehören. Es braucht unseren Beitrag, weil wir uns aus einer unabhängigen Stellung für gute Lösungen einsetzen wollen!"

 

Beim gemeinsamen Bräteln klang der motivierende Anlass im Schatten der grossen Bäume des Dufourhauses aus.