Menu Home

Portrait

Portrait

Die EVP/EW soll den Aarauerinnen und Aarauern dienen. Wir stützen und dabei auf die Grundwerte des Evangeliums.

Die Menschen mit ihren vielfältigen Bedürfnissen und die Familien als Kern der Gesellschaft stehen im Zentrum unserer Bemühungen.

Die Natur des Aareraums und ihre Ressourcen sind uns anvertraut, damit wir sie schonend verwalten.

Es ist uns wichtig, dass Aarau seine Zentrumsfunktionen wahrnimmt. Wir setzen uns für gute Rahmenbedingungen ein.

 

Geschichte

Die EVP-Bezirkspartei wurde 1921 von Gottfried Rohr, Hunzenschwil, Mitglied der Minoritätsgemeinde Aarau, gegründet. 1929 stellte sie den ersten Grossrat. In Aarau nahmen Reformierte 1969 als "Evangelische Wähler" an den Einwohnerratswahlen teil. Drei Personen wurden gewählt.

 

Erst im Februar 1978 wurde ein eigentlicher Verein mit dem Nahmen "Evangelische Wähler" aus der Taufe gehoben. Er sollte, gesinnungsmässig der EVP nahestehend, lokalpolitisch aktiv werden. in der Ratsperiode 1982 bis 1985 erlebten die Evangelischen Wähler und die EVP-Mitglieder ihre Blütezeit mit sechs Ratsmitgliedern, davon zwei Frauen.

 

Im März 1992 fusionierten die zwei Parteien zur EVP/EW Stadtpartei.