Auftakt der EVP Bezirk Zofingen ins Wahljahr 2011!

Am letz­ten Frei­tag­abend führte die EVP des Bezirks Zofin­gen ihren 2. Raclette-Abend mit anschlies­sen­dem Vor­trag im Kirch­ge­mein­de­haus Britt­nau durch. Der gut besuchte und über­ra­schend alters­durch­mischte Anlass stand unter dem Thema „Einer macht den Unter­schied – über gewöhn­li­che Men­schen, die aus­ser­ge­wöhn­li­che Dinge tun“. Zum Thema refe­rierte Kurt Burg­herr, Maschinen- Inge­nieur und Lei­ter des Hilfs­werks „Agape Inter­na­tio­nal“.

Gemein­sam mit sei­ner Frau Natha­lie zeigte er auf ein­drück­li­che Weise auf, wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren durch Initia­tive von ein­zel­nen Men­schen aus­ser­ge­wöhn­li­che Ent­wick­lungs­pro­jekte rund um den Erd­ball ent­stan­den sind. Er brachte die­ses Enga­ge­ment mit fol­gen­der Aus­sage auf einen Punkt: „Evan­ge­lium ist sozia­les Han­deln und sozia­les Han­deln ist Evan­ge­lium“.

 

Die Par­tei­mit­glie­der hat­ten zusätz­lich Gele­gen­heit, die neue Par­tei­se­kre­tä­rin Esther Manitta aus Zofin­gen ken­nen­zu­ler­nen. Bei anschlies­sen­dem Kaf­fee und Kuchen unter­hiel­ten sich die Anwe­sen­den in anre­gen­den Dis­kus­sio­nen über das Gehörte, wie auch über aktu­elle poli­ti­sche The­men. So sieht die EVP des Bezirks Zofin­gen gespannt den nächs­ten Wah­len ent­ge­gen und ist bereit, sich wei­ter­hin für eine mensch­li­che Poli­tik mit christ­li­chen Wer­ten ein­zu­set­zen.

 

Vor­stand, EVP Bezirk Zofin­gen