Checks und Aufgabensammlung für die Volksschule in sinnvoller Zusammenarbeit

Die EVP äus­sert sich posi­tiv zu den geplan­ten Checks und Auf­ga­ben­samm­lun­gen für die Volks­schule. Die Zusam­men­ar­beit der vier Nord­west­schwei­zer Kan­tone in Bezug auf stan­dar­di­sierte Leis­tungs­tests fin­det sie erfreu­lich, denn sie macht mit der gemein­sa­men Leh­rer­aus­bil­dung Sinn.

Die Tests und ihre Aus­wer­tungs­kri­te­rien schei­nen sorg­fäl­tig erar­bei­tet zu sein. Wer­den die geäus­ser­ten Erwar­tun­gen erfüllt, sind Tests und Auf­ga­ben­samm­lung eine wert­volle Hilfe für die ver­schie­de­nen "Nutz­nies­ser". Auch nach den Checks sol­len nach Mei­nung der EVP jedoch wei­ter­füh­rende Hil­fen ange­bo­ten wer­den. Die Ergeb­nisse soll­ten zur ste­ti­gen Ver­bes­se­rung der Lehr­mit­tel füh­ren. Dabei muss die För­de­rung der Kin­der im Vor­der­grund ste­hen.