EVP Lenzburg-Seetal tut etwas für den Umweltschutz

STY­RO­POR RECY­CLEN ∙ Das recy­klier­bare Ver­pa­ckungs­ma­te­rial EPS wird meis­tens im Keh­richt ent­sorgt. Wir tun etwas dage­gen.

Mar­ken­na­men für EPS sind Sagex (Sager), Sty­ro­por (BASF), Styro­foam (Dow Che­mi­cal), swis­spo­rEPS (swis­spor), Tel­go­por (Huly­tego) und andere.

EPS steht für "Expan­dier­ter Poly­styrol-Hartschaum". Durch die Expan­sion ent­hält EPS 98% Luft, besitzt eine sehr hohe Sta­bi­li­tät und Elas­tizität, sowie einen hohen ther­mischen Wider­stand. So wird EPS zum Isolations- und All­round­ma­te­rial am Bau und im Trans­port, sowie für viele wei­tere Anwen­dun­gen.

Damit die­ses wert­volle Mate­rial nicht ein­fach in den Keh­richt wan­dert, gibt es in der Schweiz flä­chen­de­ckend An­nahmestellen für Recycling-Säcke. Mit dem Rück­schub des ein­mal ge­brauchten Wert­stof­fes wird der Material­kreislauf geschlos­sen und mit den Res­sour­cen haus­häl­te­risch umge­gan­gen.

Die EVP Lenz­burg See­tal betei­ligt sich am Recy­cling, inden sie zwei Mal im Jahr EPS sam­melt. Jeweils ein­mal im März/April und ein­mal im Septemter/Oktober, an ver­schie­de­nen Orten in der Region. Die genauen Sam­mel­tage fin­den Sie unter "Ter­mine".