EVP stimmt der Erleichterung des Kaminfegerwechsels zu

Die Teil­re­vi­sion des Brand­schutz­ge­set­zes wird von der EVP begrüsst. Es soll in Zukunft mög­lich sein, dass Eigen­tü­me­rin­nen und Eigen­tü­mern bzw. Betrei­be­rin­nen und Betrei­bern von Feuerungs- und Abgas­an­la­gen eine andere Kamin­fe­ger­per­son wäh­len kön­nen. Rich­tig ist, dass dabei nur im Kan­ton Aar­gau kon­zes­sio­nierte Kamin­fe­ger­per­so­nen beauf­tragt wer­den kön­nen.

Die vor­ge­schla­gene Lösung mit der Mel­dung über den Gemein­de­rat  betrach­tet die EVP als recht kom­pli­ziert. Der Gemein­de­rat hat die Auf­sicht. Die Ver­ant­wor­tung für die Kon­trolle und die Aus­füh­rung liegt jedoch bei der gebiets­zu­stän­di­gen Kamin­fe­ger­per­son. Es ist zu prü­fen, ob eine ein­fa­chere Lösung mög­lich ist, bei der nicht jede Mel­dung ein­zeln über den Gemein­de­rat erfol­gen muss.