Grosse Zustimmung der EVP zu Angebot und Finanzierung der ambulanten Leistungen über das Betreuungsgesetz

Die EVP (Evan­ge­li­sche Volks­par­tei Aar­gau) befür­wor­tet die Anpas­sun­gen im Betreuungsge-setz. Grosse Lücken in der Betreu­ung von beein­träch­ti­gen Kin­dern, Jugend­li­chen und Erwach-senen wer­den damit geschlos­sen. Der EVP ist es wich­tig, dass die betrof­fe­nen Per­so­nen und ihre grösst­mög­li­che Selbst­be­stim­mung im Zen­trum ste­hen und nicht allein die Kosteneinspa-rungen, denn diese sind durch ambu­lante Leis­tun­gen nicht per se gege­ben.