Menu Home

EVP wählen

Die EVP stärken - Wahlen 2019

Wählen gehen und 100% EVP einlegen!

Ziel am 20. Oktober 2019 ist einen Nationalratssitz für die EVP Aargau. Aufgrund der Listenverbindung mit der BDP und des höheren Stimmenanteils als sie bei den Grossratswahlen, sind wir zuversichtlich, dass dies gelingen kann und wir etwas zu feiern haben. Zudem haben wir mit der Hauptliste, der Jungen-Liste und der Erfahrungsliste EVP Plus drei volle Listen mit sehr guten Kandidierenden. Um dieses Ziel aber zu erreichen braucht es jede Stimme.

Beim Ständeratswahlkampf sind wir mit einer kompetenten Persönlichkeit vertreten. Auch hier lautet die Devise, jede Stimme zählt. Roland Frauchiger’s Motto: «Erste Wahl auf zweiter Zeile». Als Mitte-Kandidat zwischen dem gesamten Parteienspektrum an Kandidaten und keinem klaren Favoriten ist dies für uns eine gute Ausgangslage.

 

Darum: Herzlichen Dank wenn Sie für den Wahltag konsequent eine Liste nur mit EVP-Leuten einlegen, bei der Ständeratskandidatur Roland Frauchiger aufschreiben und für uns bei Bekannten, Freunden und Familie Werbung tätigen. Auf Ihre Stimme und Unterstützung kommt es an!

 

Und so sorgen Sie dafür, dass Ihre Stimme bei den Nationalratswahlen am meisten Gewicht für die EVP erhält:

1. Am besten: Mit der Wahl von ausschliesslich EVP-Kandidierenden (Listen 8a, 8b oder 8c) auf Ihrer Liste unterstützen Sie die EVP am wirkungsvollsten. Wenn Sie einen Namen von einer fremden Liste auf die EVP-Nationalratsliste schreiben, schwächen Sie die Stimmkraft der EVP und damit die Chancen, Sitze zu gewinnen.

2. Auch gut: Wenn Sie auf der Liste der EVP, *jevp oder EVP Plus jemanden ein zweites Mal aufführen (kumulieren) wollen, müssen Sie einen anderen Namen streichen.

3. Auch gut: Wenn Sie den leeren Wahlzettel benutzen, schreiben Sie EVP in den Listenkopf, damit die leeren Linien der EVP zugeschrieben werden.

4. Ansonsten: Wenn Sie eine Liste einer anderen Partei wählen, schreiben Sie Ihre EVP-Kandidierenden 2x auf die Liste.