Menu Home

Ständeratswahlen

Ständeratswahlen 2019

Roland Frauchiger in den Ständerat

Die Evangelische Volkspartei (EVP) hat an ihrer Parteiversammlung vom 9. Januar 2019 in Brugg Dr. Roland Frauchiger einstimmig für die Ständeratskandidatur nominiert. Sie hofft mit dem lösungsorientierten und pragmatischen Kandidaten auf ein gutes Wahlresultat. 

Grossrätin und Fraktionspräsidentin Lilian Studer beschrieb Dr. Roland Frauchiger an der Versammlung als glaubwürdigen Politiker mit einem breiten Erfahrungshintergrund. Es sei ihm wichtig, Verantwortung zu tragen, den Bürgerinnen und Bürgern aber auch möglichst viel Freiheit oder Eigenverantwortung zu überlassen, damit ihre Gestaltungsfreiheit bestehen bleibt. 

Dem einstimmig nominierten Ständeratskandidat ist Freiheit, Verantwortung, Familie und Menschenwürde sehr wichtig. Er geht davon aus, dass die aktuelle politische Agenda zu stark von den Polparteien bestimmt wird, die ihre extremen Meinungen über eine mehrheitsfähige Lösung stellen. Die EVP habe in diesen Debatten einen immer wichtigeren Auftrag. Sie müsse mit anderen Parteien aus der Mitte zwischen den Polen vermittelnd wirken,
damit gute Lösungen möglich sind.

Zur Person:

Roland Frauchiger, 1960, Thalheim, verheiratet, 3 Kinder
Gemeindeammann, Grossrat und Co-Präsident EVP Aargau
Dr. sc. techn., Dipl. Ing. ETH/BWI, Unternehmer, Wirt, Coach

Folgen Sie Roland Frauchiger auf www.roland-frauchiger.ch. Falls Sie seinem Unterstützungskomitee beitreten oder konkret mithelfen möchten, kontaktieren Sie ihn am besten per Mail.


Medienmitteilung Ständeratsnomination

Portrait in der Aargauer Zeitung von Roland Frauchiger

Club Sendung vom 17.9.2019 zu den Aargauer Ständeratswahlen

Grosser Wahltalk zu den Ständeratswahlen vom 19.9.2019